13-02 Infos zur Neuen Mittelschule in Mieming

Neue Mittelschule Mieming

 

Im Schuljahr 2013/14 werden die ersten Klassen der Hauptschule Mieming als Neue Mittelschule geführt

 

Bei einem Informationsabend der Hauptschule Mieming am 21.11.2012, der erfreulicher Weise sehr gut besucht war, konnten die Eltern der 4. Klassen der Volksschulen vom Plateau über die Neuerungen an der Hauptschule im Schuljahr 2013/14 aufgeklärt werden.

Ab diesem Schuljahr wird nämlich aus der Hauptschule Mieming die Neue Mittelschule. Betroffen davon sind allerdings nur die ersten Klassen!

Keine Leistungsgruppen, Lehrerteams in den Hauptfächern, differenzierter Unterricht und individuelle Förderung sind die wesentlichen Unterschiede zur alten Form der Hauptschule.

Außerdem wird nach dem Lehrplan der Gymnasien unterrichtet!

Vorgesehen ist auch der Einsatz von Mittelschullehrern in Deutsch, Englisch und Mathematik, die gemeinsam mit den Hauptschullehrern Teamteaching durchführen!

Differenzierung und Individualisierung sind die Eckpfeiler der NMS.

Dadurch kann auf Schülerinnen und Schüler verstärkt eingegangen werden, Schwächen und Stärken werden besser erkannt, selbstständiges Arbeiten wird gefordert und gefördert.

Durch das Zusammenfassen mehrerer Fächer in sogenannten Lernfeldern können Schülerinnen und Schüler Sinnzusammenhänge besser verstehen und motivierter lernen.

Viel Vorbereitungsarbeit wird von den Lehrerinnen und Lehrern der zukünftigen Neuen Mittelschule jetzt schon getätigt, damit die Umstellung auf das neue System gut gelingt.

Die Freude auf die neuen Schülerinnen und Schüler ist daher jetzt schon gegeben und alle beteiligten Lehrpersonen erwarten mit großer Spannung diese neue Herausforderung!