13-03 Känguru der Mathematik

Känguru der Mathematik: Donnerstag, 21. März 2013

(Josef Scharmer) Auch heuer nahm die ganze HS Mieming an diesem weltweiten Wettbewerb teil, dessen Ziel die Förderung mathematisch-kreativen Denkens und der Freude an mathematischer Arbeit ist. Die Aufgaben sind darum fast durchwegs sehr anregend, heiter, ein wenig unerwartet – auch bestens für die Eltern geeignet.

Das Känguru der Mathematik ist ein Breitenwettbewerb, kein Wettbewerb für Hochbegabte (wiewohl die Erkennung von besonderen Begabungen ein nicht unerwünschter Nebeneffekt sein kann). In unserer Schule werden die Kinder nach Begabung in die entsprechende Kategorie eingeteilt – die Kategorien heißen Ecolier, Benjamin und Kadett.

Neben der Einzelwertung wurde heuer erstmals die besten drei „Knobelklassen“ (Durchschnitt aller SchülerInnen einer Klasse) ermittelt: voran die 2a (65,35 Punkte) vor der 4b (62,89 Punkte) und der 2b (60,96 Punkte).