13-11 Projekt Zeitfenster

Projekt Zeitfenster

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mieming veranstaltete die Neue Mittelschule Mieming unter meiner Leitung eine individuelle Ausstellung zum Thema Zeitfenster,- Generationen verbinden; Brücken zwischen Alt und Jung.

Die Schüler der 3. und 4. Klasse führten im Geschichte und Informatikunterricht Interviews mit ihren Großeltern  durch, und zeichneten diese am Computer als podcast zum Anhören auf.

Frau Mauer, eine 80-jährige Zeitzeugin, begeisterte die Schüler mit ihren lebendigen und anschaulichen Alltagserlebnissen aus ihrer Kindheit während und nach des 2. Weltkriegs. Weiters berichteten Herr Köll Sigfried(ehem. Schulinspektor/direktor) und Altbürgermeister Siegfried Gapp über das Schulleben und die Gemeindepolitik ihrer Jugendzeit in der Geschichtestunde. Diese Unterrichtsbesuche wurden per Video aufgezeichnet und während der Vernissage „Zeitfenster“ der Öffentlichkeit präsentiert. Neben dieser audiovisuellen Installation sammelten Lehrer und Schüler alte traditionelle Gegenstände aus ihrer Jugend und stellten sie modernen Objekten gegenüber. Die Schüler der 2. Klassen übten sich im Zeichenunterricht bei Würfel Nina und Susanne Gantioler in der „alten“ Korrentschrift und stellten ihre Arbeiten aus.

Rauch Ruth sorgte mit ihrer Schüler Tanzgruppe gemeinsam mit der Seniorentanzgruppe Mieming  für einen schwungvollen Einstieg in das Veranstaltungsprogramm. Neben diesem Projekt lief das Sozialprojekt in Zusammenarbeit mit dem Pflege- und Wohnheim Mieming. Schüler der letztjährigen 4. Klassen gestalteten gemeinsame Aktivitäten mit den Pensionisten. Frau Maria Wieser präsentierte die besten Schnappschüsse auf einer Fotocollage. Für das leibliche Wohl dieses Abends sorgten die Kochlehrerinnen Manuela Kuprian und Reingard Diewald mit traditionellen Suppen und Schmalzbroten.

Die Schüler der 4. Klassen fertigten im Informatikunterricht das Zeitfenster Kochbuch mit liebevoll gestalteten Rezepten von früher und heute.

Die Einnahmen dieser gelungenen Ausstellung kommen der Englandfahrt 2014 zu gute.

Mein Dank gilt den Schülern und Lehrerkollegen, deren Engagement und Mitarbeit zu einer gelungenen Ausstellung beigetragen haben!

Maria Senn

Weitere Infos dazu auch auf: http://www.mieming-online.at/2013/11/09/menschen-lebensgeschichten/