15-01-Volleyball

NMS Mieming schnuppert Volleyball-Luft

Schulsportservice nennt sich die Möglichkeit, bei der Lehrpersonen aus allen Schulen in Tirol qualifizierte Trainer bzw. Instruktoren für verschiedene Sportarten anfordern können.

Diese vom Land geförderte personelle Unterstützung wurde nun im Herbst von Ruth Rauch, Lehrerin an der NMS Mieming mit dem selbständigen Personal Trainer und staatl. geprüften Instruktor, Siegfried Granbichler aus Längenfeld, angefordert. Frau Rauch, die selber aktiv Volleyball spielt möchte ihren Schülerinnen diese boomende Sportart näher bringen. Dazu hat Sie sich, wie gesagt, mit dem ehemaligen Landesligaspieler qualifizierte Hilfe geholt.

Mit einfachsten Übungen werden die Grundtechniken „von der Pike auf“  vorgezeigt und geübt.

Ob, baggern, pritschen, Angriffsschlag oder Service. Alle Techniken haben Ihre speziellen Bewegungsabläufe, die von Beginn an richtig geschult werden müssen, um diese technisch anspruchsvolle Sportart gut auszuüben.

Die ersten Klassen, die Volleyball-Luft schnuppern durften, waren die Mädels der 3 a,b und der 4 a,b. Allerdings hat es nicht lange gedauert, dass sich das in der Schule herumgesprochen hat und nun auch weitere Klassen ein paar Einheiten Volleyball testen wollen.

Der Boom dieser Sportart, der nun schon seit mehreren Jahren andauert, hält nach wie vor an. Nicht zuletzt durch die Schweiger-Sisters, die erst vor kurzem den Europameistertitel im Beachvolleyball erreichen konnten.

In der Halle wird laut Regulativ 6 gegen 6 gespielt, am Beachfeld, das etwas kleiner ist, wird laut Regulativ 2 gegen 2 gespielt. Im Hobbybereich kann natürlich nach Lust und Laune zusammengespielt werden. Gerade deshalb ist Volleyball und Beachvolleyball so schön. Da alle zusammen spielen können, egal ob Damen oder Herren, Jungs oder Mädls, Mixed-Teams oder auch die Mama mit Ihrer Tochter. Der Spaß wird zudem jedesmal größer, denn wenn man dran bleibt und Geduld hat, zeigen sich schon nach wenigen Einheiten die ersten Erfolge.

Natürlich gibt es in Tirol und auch speziell im Oberland schon zahlreiche Vereine, wo zum Teil ab dem Kindesalter mit dem Volleyball begonnen werden kann. Es wird vom Tiroler Volleyballverband eine Meisterschaft für Herren und Damen von U11 bis zu den Erwachsenen gespielt. Nicht weniger als ca. 100 Teams nehmen in allen Altersgruppen an dieser Meisterschaft teil. Im Sommer gibt es zahlreiche Beachvolleyballturniere im Hobbybereich, wo natürlich auch Spieler teilnehmen können, die noch nicht einem Verein angehören. Informationen zu Volleyball in Tirol findet Ihr auf der Hompage des Tiroler Volleyballverbandes unter www.tvv.at