15-09 Gelebte Wertschätzung

2a und 2b machen es vor:

GELEBTE WERTSCHÄTZUNG

WERTSCHÄTZUNG – so das Motto des heurigen Schuljahres an der NMS Mieming – konnte bereits an einem beispiellosen Tag am Universitäts-Sportinstitut Innsbruck/USI von den 2. Klassen praktiziert und gelebt werden.

Die beiden Klassenvorstände, Gantioler Susanne und Scharmer Josef, wählten mit der Teilnahme an den ersten therapiebezogenen Multiple Sklerose-Sportspielen 2015, einen stimmigen und einzigartigen Einstieg zu diesem Jahresmotto.

Die Teilnahme an diesem Miteinander war bereits ein Gewinn für sich: am Programm standen sportliche Aktivitäten im Team, eine themenbezogene Online-Schnitzeljagd, Interviews und Diskussionen über Sport mit krankheitsbedingter Behinderung und über Sport trotz chronischer Krankheit.

Weitere Gewinne gab es für all diese Aktivitäten zu Hauf: Urkunden für alle, kleine und große Leckereien und unheimlich viel Spaß an der gemeinsamen Bewegung.

Der größte Gewinn war jedoch, KRANKE MENSCHEN LACHEN ZU SEHEN, mit ihnen Zeit zu verbringen und dadurch als Klassengemeinschaft mit all ihren Stärken und Schwächen für das neue Schuljahr zusammen zu wachsen.(Gantioler Susanne)

Mehr Bilder: http://www.nms-mieming.tsn.at/content/15-09-gelebte-wertsch%C3%A4tzung-1

Fotoquelle: 
Josef Scharmer