17-11 Vergleihung Gütesiegel Berufsorientierung

Verleihung des BO-Gütesiegels an die NMS Mieming

Am Donnerstag, den 16.12.2017 zeichnete Bildungslandesrätin Beate Palfrader die NMS Mieming und fünf weitere Tiroler Schulen im Rahmen einer Feier im Parissaal des Landhauses für ihre qualitätsvolle Berufsberatung mit dem Gütesiegel „Berufsorientierung Plus“ aus. „Die richtige Berufswahl ist für unsere jungen Menschen eine wichtige und nicht immer einfache Entscheidung. Mit dem Berufsorientierungsunterricht erfahren die Schülerinnen und Schüler eine kompetente Beratung und Unterstützung für die Berufswahl und können darüber hinaus ihre individuelle Begabungen entdecken“, erklärt LRin Palfrader

Die NMS Mieming unterstützt die SchülerInnen durch verschiedene Eignungs- bzw. Neigungstests, berufspraktische Schnuppertage in Betrieben, Trainieren von Bewerbungsgesprächen, Erstellen von Bewerbungsmappen, Exkursionen in verschiedene Betriebe, Besuche im AMS, ... Diese Auszeichnung dürfen wir nun drei Jahre führen.

Die nachhaltige Berufsberatung erhöht nicht nur die Chance für junge Menschen, ihren Wunschberuf zu finden, sondern bedeutet auch für die Tiroler Wirtschaft enorme Vorteile, da die richtigen Leute in die passenden Berufe gebracht werden, betont LRin Palfrader.

Über das Gütesiegel „Berufsorientierung Plus“

Das Gütesiegel „Berufsorientierung Plus“ wird seit dem Schuljahr 2005/2006 vergeben und ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Tirol sowie der Wirtschaftskammer Tirol in enger Abstimmung mit den Sozialpartnern, dem Landesschulrat und der Pädagogischen Hochschule Tirol.

Leider konnte BO-Lehrerin und Schülerberaterin Reindl Maria krankheitshalber nicht an der Verleihung teilnehmen. Herzliche Gratulation auch an Sie als die Hauptinitiatorin der letzten drei Jahre! (Jakob Kathrein, Andrea Schönherr).

Fotoquelle: 
Kathrein, Land Tirol