18-02 Die Räter

Geschichteworkshop 2b- handlungsorientiert:

„die Räter, ihre Kunst, Kultur und Mode“ 

 

In Zusammenarbeit mit der Kinderuni Innsbruck für Alte Kulturen und Archäologie und dem Kulturinstitut Innsbruck wurde ein besonderer Workshop über die Räter in Tirol für die 2b Klasse der NMS Mieming organisiert.

Die Räter waren ein Volk  der Antike im Bereich der mittleren Alpen, nach älteren Vorstellungen ungefähr zwischen dem Lago MaggioreComoVerona, dem Unterinntal und dem Bodensee. Sie wurden im 1. Jahrhundert v. Chr. dem römischen Reich eingegliedert und im Verlauf der römischen Herrschaft romanisiert.

Referenten der Archäologie Innsbruck demonstrierten den Schülern der 2b Klasse wie antike Kunstobjekte der rätischen Kultur heutzutage aussehen könnten.

Durch dieses Lernen am Objekt und die künstlerische Umsetzung wurde den SchülerInnen ein besonderer Zugang zur vergangenen Kultur, die unseren Lebensraum kennzeichnete, geschaffen.

Die SchülerInnen präsentierten sich in den typischen Rätergewändern und bastelten mit großem Eifer die berühmten Bronzeamulette- genannt „Klapperbleche“, die die Räter als kultische Schmuckobjekte benützten.

 

Maria Senn(Geschichtelehrerin)

Nina Würfl(Klassenvorstand)

Fotoquelle: 
Senn Maria